OTTOFLEX® Dichtungsschlämme Verbundabdichtung

OTTOFLEX® Dichtungsschlämme Verbundabdichtung

0 out of 5

68,70

OTTOFLEX® Dichtungsschlämme Verbundabdichtung

Artikelnummer: OFDS-108 Kategorie:

Auswahl zurücksetzen
Warenkorb anzeigen

Beschreibung

Produktinformationen “OTTOFLEX® Dichtungsschlämme Verbundabdichtung"

Anwendungsgebiete

  • Für die Anwendung im Innen- und Außenbereich
  • Flexible Verbundabdichtung unter keramischen Belägen und Naturstein in Feuchträumen und Nassräumen
  • Flexible Verbundabdichtung unter keramischen Belägen und Naturstein auf Balkonen, Terrassen und Laubengängen (nicht über genutzten Räumen) mit einem Gefälle ≥ 1,5 %
  • Bauwerksabdichtung von erdberührten Bauteilen gegen Bodenfeuchte und nicht drückendes Wasser z.B. Kelleraußenwände und Stützmauern
  • Zur Abdichtung von Schwimmbecken und Wasserbehältern aus massiver Bauweise im Innen- und Außenbereich, freigegeben bis 4 m Wassertiefe
  • Geeignet für Untergründe mit ausreichender Festigkeit wie Gipskarton, Gipsfaser, Estrich, Heizestrich, Beton, Mauerwerk, Porenbeton und Putz der Mörtelgruppe II und III
  • In stark nass beanspruchten Bereichen entsprechend den Beanspruchungsklassen A und B der Bauregelliste

Eigenschaften

  • Einkomponentige flexible Verbundabdichtung – schnellhärtend
  • Rissüberbrückend
  • Sehr gut verarbeitbar
  • Rissfreie Aushärtung
  • Wasserdicht und dampfdiffusionsoffen im ausgehärteten Zustand
  • Frost- und alterungsbeständig im ausgehärteten Zustand
  • Entspricht der Baustoffklasse B2 "normal entflammbar" nach DIN 4102-1

Normen und Prüfungen

  • Allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis – Flüssige Abdichtung im Verbund mit Fliesen und Plattenbelägen zur Verwendung als Bauwerksabdichtung
  • Entspricht den Wassereinwirkungsklassen W0-I, W1-I, W2-I und W3-I für die Rissklasse R1-I nach DIN 18534
  • Entspricht der Wassereinwirkungsklasse W1-B für die Rissklassen R0-B und R1-B für die Behälterstandorte S1-B und S2-B nach DIN 18535
  • Erfüllt die Beanspruchungsklassen A und B nach abP
  • Erfüllt die Feuchtigkeitsbeanspruchungsklassen A0 und B0 nach ZDB-Merkblatt
  • Basierend auf den Prüfungen zur Erteilung eines AbP`s nach PG-AIV-F und den daraus resultierenden Anwendungsbereichen, lassen sich die folgenden Beanspruchungsklassen aus der ÖNORM B 3407 zuordnen – W1, W2, W3, W4, W5 (ausgenommen Bereiche mit erhöhter chemischer Beanspruchung) und W6.
  • Wasserundurchlässigkeit geprüft gemäß DIN EN 14891, Tabelle 1
  • GISCODE ZP1
  • Französische VOC-Emissionsklasse A+

 

 

Zusätzliche Informationen

Gebinde:

20 kg Sack

has been added to your cart:
Checkout
Created with Visual Composer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen